M. Maþvydas. Christliche Gesänge

AUSGEWÄHLTE SEITEN

 

Zum HauptinhaltZusätzliche InformationStichwortsuche


Gesmes Chriksczoniskas gedomas Babniczosu per Aduenta ir Kaledas ik Gramniczu. (dt. Christliche Gesänge, gesungen in den Kirchen von Advent über Weihnachten bis zu Mariä Lichtmeß). Königsberg, Druckerei J. Daubmann, 1566, 94 S.

Das ist der erste Teil des Gesangbuches. Der zweite Teil: Gesmes Chriksczoniskas gedomas Babniczosu per Welikas ir Sekminias ik Aduenta (dt. Christliche Gesänge, gesungen in den Kirchen von Ostern über Pfingsten bis zum Advent). Königsberg, Druckerei J. Daubmann, 1570, 350 S. Die Vorrede des ersten Teils hat Maþvydas als Herausgeber unterschrieben, obwohl das Buch erst drei Jahre nach seinem Tode von B. Willentas herausgegeben worden ist. Dieser Teil besteht außer zwei Gesängen ausschließlich aus Werken von Maþvydas. Es gibt keine wirklichen Beweise dafür, daß Maþvydas sein Gesangbuch in zwei Teilen zusammengestellt hat. Thematisch umfassen beide Teile die Gesänge aus dem ganzen Jahr. Den zweiten Teil hat B. Willentas herausgegeben, und hier wird nicht mehr darauf verwiesen, daß Maþvydas der Herausgeber gewesen ist. Nach Vaclovas Birþiðka “hatte einen Teil dieses Gesangbuches ebenfalls Maþvydas zusammengestellt, aber Willentas ergänzte nicht wenig anderen Materials, das von ihm selbst und von anderen verfaßt worden war, das aber auch durch Maþvydas für andere Ausgaben vorbereitet worden war, bevor er es in den Druck gegeben hat”. Jedoch wird in der bibliographischen Tradition auch der zweite Teil des Gesangbuchs mit gewissen Vorbehalten Maþvydas zugeschrieben. Es handelt sich um ein großes litauisches Gesangbuch, dessen Zusammenstellung viel Zeit in Anspruch genommen haben muß. Als Grundlage dafür diente Luthers Sammlung Geistliche Gesänge (1553); es wurden jedoch auch Arbeiten anderer Dichter der Reformation benutzt und aus dem Deutschen, Lateinischen und Polnischen übersetzt. Es wird angenommen, daß auch Lieder im Original darunter sein können. Das Gesangbuch enthält auch Gebete.




I (149)


I (150)


I (152)


I (177)


II (243)


II (247)


I (193)


I (194)


II (422)


II (423)


II (424)


Zum HauptinhaltZusätzliche InformationStichwortsuche